TimeWaver Frequency

http://biofeedback-aichinger.eichinger.ws/media/Bild_TimeWaver_Frequency__Home.jpg

Anwendungsgebiete des TimeWaver Frequency

• in der Schmerztherapie (Lenden, Halswirbel, Knöchel, Fuß, Ellenbogen, Schulter, akute oder chronische Schmerzen)
• zur Unterstützung bei Wundheilungsprozessen
• zum Zwecke der Verbesserung der Symptome von Verletzungen, Entzündungen und Geschwüren im Bereich der Wirbelsäule
• bei Bluthochdruck
• bei Arthrosen und degenerativen Wirbelsäulenerkrankungen
• bei muskulären Problemen wie Fibromyalgie, Myalgie
• bei psychischen Erkrankungen wie Depression, Angstzuständen, Wahnvorstellungen, Agitation und damit
verbundenen Schlafstörungen
• bei Depression, zum Zwecke der Reduzierung der Depressionswerte und Verbesserung des Arbeitsgedächtnisses
• zwecks Steigerung der Konzentrationsfähigkeit
• bei Schlaganfall:
– zum Zwecke der Verbesserung der Motorik
– zum Zwecke der Verbesserung der Reaktionszeit bei einfachen motorischen Übungen
– zum Zwecke der Verbesserung der Sprachstörung
• bei Parkinson:
– zum Zwecke der Verbesserung der Motorik
– zum Zwecke der Verbesserung des Arbeitsgedächtnis
• bei Alzheimer, zum Zwecke der Verbesserung der Worterkennung
• bei Migräne, zum Zwecke der Reduktion der Dauer von Migräneanfällen und der Schmerzintensität
• Kopfschmerzen
• bei Schlaflosigkeit, zum Zwecke der Verbesserung der Schlafeffizienz, Reduzierung von Schlafunterbrechungen
(Arousals)
• Neurosen
• bei Neuritis (Nervenentzündung):
– Neuropathischen Schmerzen
• bei Neuralgien/Nervenschmerzen:
– Trigeminus-Neuralgie
– Hinterhaupts-Neuralgie
– Arm-Neuralgie
– Zwischenrippen-Neuralgie
– Brust-Neuralgie
– Neuralgie im Gebiet der Lenden-, Gesäß und Unterbauchgegend
• Gicht
• Rheumatische Arthritis (Muskulatur der Schulterblätter und der Oberarme)
• bei Arthrosis Deformans (verbildende Gelenkentzündung):
– zum Zwecke der Schmerzreduzierung bei Arthrose im Knie
– zum Zwecke der Schmerzreduzierung bei zentralen Schmerzen
• bei Spinalkanal-Verletzungen
• Ischias
• bei Myositis (Muskelentzündung):
– Behandlung des myofaszialen Schmerzsyndroms
– zum Zwecke der Reduzierung des Schmerzes bei Fibromyalgie
– zum Zwecke der Verbesserung der Symptome bei Fibromyalgie
• Wundbehandlung
– Wundbehandlung und Verbrennungen 1. Grades
– Wundbehandlung bei unspezifischen Wunden
– Wundbehandlung bei Dekubitalgeschwüren
HINWEIS: Wissenschaft und Schulmedizin erkennt die Existenz von Informationsfeldern, deren hier aufgeführte medizinische Bedeutung, die TimeWaver Systeme und deren Anwendungen aufgrund fehlender Nachweise im Sinne der Schulmedizin nicht an.